Sonntag, 11.05.2014

11.05.2014

1. Alles Gute zum Muttertag an alle! Hab meiner Gastmutter ein bisschen (deutsche) Schokolade, Kosmetik und Brausetabletten (haha) besorgt. Sie hat sich gefreut :) Und heute Abend haben wir aus diesem grund Kuchen gegessen. Der erste leckere kuchen, den ich in China gegessen habe. bestand aus nur ca. 40% aus Sahne und hatte Kaffeegeschmack. 

2. War heute beim Friseur. Ich bin dem Friseur so so so verdammt dankbar! Ich bin absolut kein Friseurfan, und der Typ bekommt wirklich eine 1+. Erstens: Genau so geschnitten, wie ichs wollte. (=nicht so viel und nicht besonders) (übrigens nochmal danke an meine Schwester die ihm das super erklärt hat) und zweitens: ER HAT MICH NICHT ALS AUSLÄNDER BEHANDELT! Ich hatte mich schon darauf vorbereitet viel Aufmerksamkeit und Fragen zu bekommen. Viele Ausländer in Asien erzählen ja auch immer, wie sehr sich die Friseure hier freuen, wenn sie ihren ersten weißen Kunden haben. Das einzige, was mein Friseur zu dem Thema gesagt hat, war "Dein Chinesisch ist zimelich gut". Keine Frage vwoher ich komme, wo ich wohne, was ich mache blah blah blah. Ihr wisst gar nicht wie schön da ist. Man fühlt sich so akzeptiert und eingeschlossen. 

3. Conchita Wurst hat Eurovision gewonnen! Unterstütze ich total! Ich bin stolz auf Europa. Seit ich in China bin merke ich wirklich, wie sehr ich Europa bzw. EU liebe. Wir sind so klein, vielfältig, fortgeschritten und sicher. (Wobei, seit das ganze in der Ukraine angefangen hat, wurde ein bisschen mein Bild zerstört. Ist wohl doch nicht so friedlich, wie ich immer dachte :( )

4. Vorgestern als ich beim Kochen geholfen habe (Gemüse geschnitten habe) war Laomei (unsere Haushälterin) draußen und hat Frösche geschnitten. Furchtlos und neugierig wie ich bin, bin ich raus gegangen um mir das mal näher anzugucken, nur um festzustellen, dass die Frösche noch ziemlich lebendig waren und sie sie bei lebendige Leibe den Bauch aufgeschnitten hat, den Kopf, Hände und Füße abgeschnitten hat. Die Antwort auf meine Frage, was sie denn davon halten würde wenn jetzt eine riesige Schere kommt und sie vorne aufschneidet und ihre Organe rausnimmt, hätte ich eigentlich erwarten können: "Frösche sind Essen" Natürlich. Naja, Kopf ab ist wahrscheinlich der schnellste Weg, Frösche zu töten (?). Aufgerbracht, und ein bisschen angeekelt bin ich wieder zurück in die Küche. Von der Küche aus kann man auf den Balkon gucken. Und was muss ich mir angucken? Ein schon fertig aufgeschnittener Frosch, ohne innere Organe, Kopf, Füße und Hände SPRINGT aus der Schüssel in der er lag raus. Ich hab keine Ahnung wie das geht, es interessiert mich auch nicht im geringsten, ich will es bloß nie wieder sehen. Bin dann ins Wohnzimmer geflüchtet. Meine Gastmutter "Guck dir das nicht an, ich hab auch Angst" Ich hab keine Angst vor den Fröschen, ich habe Angst vor Laomei wie sie die armen Tieren so sehlenruhig verstümmeln kann D: Und diese Frösche gab es dann heute zum Abendbrot. Hatte Frosch schon einmal vorher gegessen, schmeckt nicht schlecht (wie kleine Hühnchenschenkel mit Fischgeschmack) aber nach dem ich das gesehen habe, habe ich das Gericht heute nicht angerührt. Ich bin immer noch ein bisschen verstört.