Berichte von 02/2014

Mittwoch, 26.02.2014

Guangzhou Photos

Hier sind ein paar Bilder aus Guangzhou, wo ich vom 12. bis 15. Februar besucht habe. Die Geschichte dazu kommt... irgendwann. Ich bin in letzte Zeit sehr beschäftigt mit lernen, weil ich am 16. März meinen HSK (Chinesisch Zertifikat) schreibe. :) 

PS: Zwei Bilder sind falsch beschriftet, der Turm heißt Guangzhou-Turm und nicht Guangdong-Turm.

 

Warteraum im Bahnhof Getränkewerbung !? Endlich wieder U-Bahn fahren (nach 6 Monaten) Erst raus, dann rein! Wenn sich doch nur alle daran halten würden... Meine Gastschwester + Ich haben endlich geheiratet! :D Riesiges Gemälde in einem Einkaufscenter Aquarium mit Fischen und Schildkröten Eisbahn Doraemon-Austellung Satans Pass Yumyum :3 Guangdong Turm bei schlechtem Wetter Guangdong Turm von oben gesehen Ich & Minwan im Turm Hier sehen Sie Guangzhou bei Nacht. Oder auch nicht. In so einer Gondel saßen wir auch Ihr wisst nicht wie gut das geschmeckt hat Steinmauer im Yuexiupark Die berühmte 5-Schafe-Statue Minwan Ein riesiges Huadeng Schattentheater Kantonesische Baukunst Grün ist die Strecke, die noch gefahren werden muss Endlich gutes Wetter Ganbei! Raupen mit Erdnüssen und zu viel Chilli Guangzhou bei Nacht Guangzhou Turm

Montag, 17.02.2014

17. Februar 2014

Heute sind zwei lustige Sachen passiert. Nichts wichtiges, aber ich denke es ist interessant zu lesen was ich so an "normalen" Tagen machen und ich kann mich erinnern, als ich noch in Deutschland war waren das genau die Blogeinträge, die ich lesen wollte. 

Ich bin heute endlich dazu gekommen, Postkarten zu schreiben. (Es ist übrigens nicht leicht, hier Ansichtskarten zu finden, aber in Guangzhou konnte ich schöne kaufen). Nach dem Mittagessen bin ich dann Richtung Postamt gelaufen. Ehrlich gesagt bin ich einfach irgendwo langgelaufen wo ich dachte, könnte ein Postamt sein. Ich bin an einem Bäcker vorbei gekommen und habe mir ein sehr leckeres Stück Gebäck gekauft (mit Rote-Bohnen-Paste und Ei), dann bin ich in einen Supermarkt und habe mir die billigste Teeflasche gekauft. Danach bin ich den Anweisung der Backverkäuferin Richtung Postamt gelaufen, habe mir Biqi (Wasserkastanie) gekauft und bin an einem großen Shoppingcenter angekommen. Da habe ich dann die planlose Suche aufgegeben und hab mein schlaues Handy gefragt. Das nächste Postamt war nicht weit entfernt. Innen sah es sehr chaotisch, alt, groß und leer aus (schwer zu beschreiben, auf jeden Fall nicht sehr vertrauenswürdig). Ich wusste nicht genau an welchem Schalter ich Briefmarken kaufen muss, habe dann einfach ganz links angefangen. Die Frau wollte mir Postkarten verkaufen, aber als ich ihr erklärt habe, dass ich Postkarten habe, hat sie mir die Frau gezeigt, bei der ich das kaufen kann. 

Ich: Hallo, wie viel kosten Postkarten nach Deutschland?

Postbeamte: *guckt in ihrem PC nach* 6 Yuan. Wie viele brauchst du denn?

Ich;13

PB:*geschockter Blick* So viele habe ich nicht!

(Es ist ein offizielles Postamt; welches Postamt hat nicht genug Briefmarken ?!?!?!!? Und ich habe ja nicht nach hunderten gefragt) Naja, sie konnte dann noch irgendwelche aus einem Schrank kramen. Leider alles 2 Yuan-Marken, also 3 auf eine Postkarten quetschen. Als ich fertig war und sie gefragt habe, wo ich die Karten hintun soll, hat die Beamte auf den Briefkasten in der Ecke gezeigt. Der sah mir mehr wie ein Abfalleimer oder Kleidertonne aus. Hatte zwei Luken für Briefe an Türen (wie ein kleiner Schrank) und die Schrift wann er geleert wird war schon ein wenig abgeblättert. Etwas unischer fragte ich nach, ob es einen Unterschied zwischen den beiden Schlitzen gibt. Gab es nicht. Da die linke Seite aber nicht verschlossen war habe ich's lieber links reingeworfen. Ja und jetzt habe ich Angst um meine Karten haha :D Nein ich bin mir sicher, die werden alle ordentlich ankommen. Mit Paketen klappt das ja auch alles super und auch wenn es vielleicht nicht so organisiert aussieht wie in Deutschland, ich bin mir sicher die blicken da durch.

Danach bin ich in einen anderen Supermarkt, und habe mir (das erste Mal in China) Tee gekauft. Den (fast) billigsten den ich gefunden habe. Wie wir Tee trinken (literweise, zum durchwärmen), so trinken Chinesen (warmes) Wasser. Wie Chinesen Tee trinken, ist vielleicht mit Wein in Deutschland zu vergleichen. Der Preisunterschied vom billigsten zum teuersten ist riesig. Es wird erst gerochen, dann langsam getrunken, genossen. Und ein "Kenner" weiß teuren Wein/Tee zu schätzen. Mein Gastvater ist so ein Tee-Meister. Ich will nicht seinen Tee trinken weil er immer teuren kauft, und für mich teurer genauso wie billiger schmeckt. Deshalb habe ich mir heute meinen eigenen (Wulong/Oolong) gekauft. Zuhause habe ich dann meine Schwester aus interesse gefragt, ob Grüner oder Schwarzer (Oh Gott es ist so seltsam, Schwarzer Tee zu schreiben :P In Chinesisch sagt man nämlich "Roter Tee", was ja auch irgendwie passender ist) Tee gesünder ist. Sie wusste es nicht also hat sie ihren Vater gefragt. Der hat dann erklärt, dass man Schwarzen Tee und Oolong im Winter trinken soll und Grünen Tee im Sommer. (Ich hab also schonmal den Richtigen für die Jahreszeit gekauft). Dann hat er gesagt, ich soll ihm mal den Tee zeigen, den ich gekauft habe. Na Super, kann ja peinlich werden. Ich habe mich wirklich geschämt, er ist so ein Tee Liebhaber und ich bin voll der Teeloser der einfach den billigsten tee kauft und keine Ahnung hat. Er hat sich das dann angeguckt, sah nicht so überzeugt aus. "Du kannst meinen Tee trinken" "Nein, der ist zu teuer" "Macht nichts, macht nichts" Dann hat er mir die verschiedenen Teesorten erklärt, die er hat und seinen Tee gemacht und den haben wir dann zu dritt (Becky, Vater, ich) getrunken. Ich will aber wirklich seinen Tee nicht trinken. Das ist einfach nur Verschwendung, wenn ihr versteht was ich meine. Ich kann den schönen Tee einfach nicht wertschätzen. 

Später am Abend, ich hatte schon einen Liter von meinem Tee getrunken, fällt meinem Vater auf, das meine Wangen etwas rot sind.

-Dein Gesicht ist ja rot, vielleicht verträgst du den Tee nicht!

-*?????* Ist das nicht gut, wenn meine Wangen rot sind?

- Nein, nein, normalerweise sind die blass.

- Aber ich habe gerade warmen Tee getrunken habe. Rote Wangen sind was gutes. (oder nicht?)

- Du bist allergisch gegen billigen Tee

- (Mobbe meinen Tee nicht!) Ich bin nicht allergisch gegen Tee, ich bin allergisch gegen Katzen. Und meine Wangen sind wirklich nur rot weil ich was Warmes getrunken habe.

Dann wurde ich gefragt, ob mir das schon vorher passiert ist und irgendwie konnte ich sie überzeugen, dass das bei mir normal ist. Meine Gasteltern machen sich zu viele Sorgen :) Obwohl, meine Wangen kribbeln gerade, vielleicht bin ich wirklich allergisch gegen den Tee o.O

Jap, das wars von meinem Tag. Ab morgen habe ich wieder Schule und bekomme einen neuen Stundenplan. Vielleicht höre ich mit Kalligraphie auf, Tanzen will ich aber auf jeden Fall weiter machen, wenn sie mich lassen. 

PS: ICH HABE ARTRAVE KARTEN! Ich habe es noch geschafft, bevor wir nach Guangzhou losgefahren sind. Es waren nervenaufreibende 20 Minuten weil die Seite sich nicht laden wollte und dann mir nur Sitzplätze geben wollte und ich habe einfach nur meinen Computer angeschrien und geheult und nach circa 15 Minuten konnte ich dann die Tickets für Berlin bestellen und dann die für Hamburg *-* Anscheinend war ich nicht die einzige mit Problemen, ansonsten wären die Stehplätze wahrscheinlich schon ausverkauft gewesen. Als ich die Bestellbestätigungen im Postfach hatte, war ich so erleichtert! Und meine Gastfamilie auch, haha :D Wer weiß, was die sich gedacht haben. Verrückte Austauschülerin -.- Okay, Anfang Oktober artRAVE!!! <3 Ich hoffe wirklich, das lenkt mich nicht allzu sehr von China ab. Aber heute fühle ich mich sehr Chinesisch, und ich fange langsam an, die Musik hier zu mögen. 

Sonntag, 09.02.2014

09. Februar 2014 - *Schnee*

Beweisphotos: ÜberraschtLachend

Erster Schnee in Nanchang (und wahrscheinlich auch letzter) Ein Baum in unserer Community verschneite Palme Dangdang scheint's zu gefallen

Sonntag, 09.02.2014

09.02.2014

1. Es liegt Schnee. Ich wollte es gar nicht glauben und hatte höchstens eine dünne Schicht erwarten aber das sind bestimmt 10-20 cm bester Papp-Schnee. Naja jetzt ist alles nass und matschig und ich mag kein Schnee. Aber meine Schwester hat sich richtig gefreu (Es hat letzte Nacht über geschneit)

2. Wegen des "schlechten" Wetters haben wir jetzt eine Woche länger Ferien. Unsere Lehrer sind halt doch nicht so streng.

3. Also werde ich mit Becky in zwei Tagen nach Guangzhou fahren :D Guangzhou gilt mit Shanghai und Beijing zu den "3 modernsten Städten", ist in der Nähe von Hong Kong und hat 12,8 Mio Einwohner. Wir werden abends in nanchang losfahren, dann bei einer Freundin von meiner Gastmutter wohnen. Sunny und Yifan kommen dann nach ein paar Tagen von ihrem Hong Kong/Phillipinen-Trip zurück. Mit denen werden wir dann noch für einen Tag in die Heimatstadt von Sunny fahren und von da aus zurück nach Nanchang.

 

PS: Gaga kommt im Oktober nach Berlin <3 Und dafür muss ich dir Tickets diese Woche kaufen und ich bin so nervös und getresst weil ich nicht genau weiß wann und wo ich dann bin und ob ich Wifi habe. Es könnte so viel schief laufen :/ Ich nehme meinen Laptop mit, weil mir das sicherer vorkommt und Wifi kann man in China eigentlich überall finden, aber ich habe trotzdem so Angst, aaahhh, drückt mir die Daumen!

Freitag, 07.02.2014

Frühlingsfest - Photos

Alles was man für's Neujahr braucht CCTV's Neujahrsprogramm Menschen am Vorplatz des FuShan (Fu-Berg) Fu Shan Turm auf dem FuShan Das bringt Glück :D Meine Gastgeschwister und ich verqualmter Tempel vom Turm aus gesehen Räucherstäbchen Alles muss Rot sein rote Kerzen Nein, das ist keine Szene aus Kiev Meine Gastfamilie :) Meine (erweiterte) Gastfamilie im Restaurant Ein Tempel (Das Wetter war wirklich so gut wie's aussieht) Das rad des ewigen Lebens Mmh, Tee! Teeplantagen zwischen Felsen Meine Gastschwester & Ich Ein Photo von meinem Gastvater, als er ein Photo von Verwandten vor einem Wasserfall macht Der Wasserfall (und meine Schwester) VENUS! eine kleine Aussichtsplattform Noch ein Wasserfall Das kleine Mädchen heißt Mimi Der Ballon mit Wünschen Lucky Money! :D

 

Ein Video vom Tempel:

http://v.youku.com/v_show/id_XNjcwMDQ4MDAw.html?firsttime=0

Ein Video vom Ballon:

http://v.youku.com/v_show/id_XNjcwMDcyNjMy.html

Freitag, 07.02.2014

Frühlingsfest

Hier in diesem Video erzähle ich, was ich so beim berühmten Chinesischen Neujahrsfest (=Frühligsfest) gemacht habe. Das Video ist leider etwas zu lang geworden (20 min., Ups) und ich habe nochnichtmal alles gesagt was ich sagen wollte aber das wichtigste war dabei. Alles in allem war das Frühlingfest nicht so besonders ereignisreich, weil es wie jedes Chinesische Fest viel um Familie geht und man dadurch hauptsächlich mit Verwandten zusammen isst, aber wir haben auch interessante Dinge unternommen. Ich hoffe, ich nuschel nicht so sehr in dem Video, Bilder vom Frühlingsfest kommen bald :)

 

http://v.youku.com/v_show/id_XNjY5NzM3MzI0.html