Sonntag, 12.01.2014

Bye Bye Andrea

Heute Abend fliegt Andrea nach Beijing und von da aus irgendwo in die USA (Sie weiß es selbst noch gar nicht so genau). Diese Woche war also ihre allerletzte hier in China und es wurde noch versucht, so interessant wie möglich zu machen (Nanchang ist langweilig -.-) Also am Sonntag waren wir mit Miss Li und unsren Gastschwestern in einem wieteren "antiken Dorf" namens Anyi. vielleicht eine Stunde mit dem Auto von Nanchang entfernt. Das war nicht wirklich spannend. Im Hintergrund waren so schöne Berge! Aber natürlich gehen wir nicht wandern -.- Stattdessen haben wir uns die 3 kleinen Dörfer angeguckt, in denen wirklich noch Leute drinleben. Alle sahen gleich aus und genauso wie das andere, dass wir hier am Anfang besucht hatten. Das Wetter war aber echt schön und so gar nicht winterlich, am Ende waren wir noch auf einer Erdbeerfarm und haben unsere eigenen Erdbeeren gepflückt. Die waren alle noch en bisschen weiß aber was solls :) 

Dann waren wir fast jeden tag Milch Tee trinken. In dem laden ist es warm, es gibt Wifi und steckdosenn und wir haben uns geffragt, warum wir hier nicht früher hingegangen sind (Ist in der nähe unsrer schule) um HA zu machen etc. Naja ich kann das ja jetzt noch machen in den nächsten 5 Monaten.

Ich habe Andrea auch noch ein bisschen dazu ermuntert, essen zu probieren, dass sie noch nicht hatte. Also stinkendes (schwarzes) Tofu, was ihr sogar geschmackt hat :D und dann waren wir heute noch in einem Toilettenrestaurant :) wo man auf kloschüsseln sitzt und alles in kleines kloschüsseln serviert wird :P

So und jetzt ist sie auf dem Weg zum Flughafen. :( Und ich bin alleine HELP!

Eine Theaterbühne Drachen im Gehege Eine Frau wäscht ihre Kleidung Becky - Ich - Andrea - Rebecca Rebecca - Becky - Andrea - Ich - Miss Li - Frau vom Education Department oishii *___* Die pinken Dinger sind chinesische Hocktoiletten Andrea, die Toilette & Ich