Samstag, 14.09.2013

Chinesischunterricht

Seit Dienstag bekomme ich endlich Chinesischunterricht! (In den ersten zwei Wochen wurde kein Lehrer für uns gefunden) Ich hab jetzt 8 Stunden Chinesisch und 4 Stunden Kalligraphieunterricht in der Woche, und kann immer außer Freitags schon 16 Uhr nach Huase gehen ^^ Unsere Lehrerin ist super nett und total jung. Da ich und Andrea schon vorher Chinesisch gelernt haben, haben wir gleich mit dem 2. Lehrbuch angefangen, das nach circa 1,5 Jahren einsetzt (ich muss also ca. 1 Jahr Lehrstoff nachholen), aber ehrlich gesagt ist das besser so, denn dann sind wenigstens die Texte interessant :D Ich hab jetzt in den letzten 3 Tagen um die 60 neue Wörter gelernt, ich hoffe das Tempo bleibt nicht so, weil ich kann unmöglich 20 Wörter pro Tag lernen. Aber es macht mir so viel Spaß was zu tun zu haben und ich liiieeebe es Sprachen zu lernen und jetzt hab ich auch das Gefühl mein Chinesisch kommt voran. 

Kalligraphiestuden sind ganz entspannt. Unser Lehrer ist ziemlich alt (über 60), kann natürlich kein Englisch, dafür aber unglaublich malen o.O Er hat noch eine "Assistentin", die jung ist, kann auch kein Englisch aber hat ein Smartphone mit Dictionary-App, so dass wir das Wichtigste mitkriegen. Diese Woche sollten wir nur Zeichen schreiben (mit Pinsel, ist schwerer als man denkt). Aber weil wir (laut Lehrer) so gut sind (Andrea ist gut, ich geb mein Bestes) lernen wir ab nächster (oder übernächster) Woche, wie man Blumen malt (https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRNviUS-9DvCuzPysPBYQfBQLFc8I6_F4qprS5RMUstyesCHuOb). Der Lehrer malt diese Blumen jeden Tag. 

Am Freitag hatten wir die ersten beiden Stunden Chinesisch, aber wiel unsere Lehrerin so toll ist haben wir Frühstück gegessen. Wir sind eine lang Straße lang gegangen und haben bei jedem Laden eine kleine Sache probiert ♥ Es gab so leckere Dinge. Eierkuchen aus Süßkartoffeln und Knoblauchkraut (?), Teigtaschen, Nudeln, Maronen und überbackene Banane. Und alles so billig! Aawwrr ich liebe chinesisches Essen. >.<