Sonntag, 01.09.2013

Erste Woche in Nanchang

Jetzt ist fast eine ganze Woche um, es kommt mir viel länger vor :) Aus organisationstechnischen Gründen werde ich die Woche einfach stichwortartig aufzählen

Montag:

  • 8 Uhr morgens in Nanchang angekommen
  • gefrühstückt (siehe früherer Blogeintrag)
  • nach Hause gefahren
  • Klamotten in meine Schrank geräumt
  • mit meiner Mutter und Schwester zum Polizeirevier, um mich zu registrieren
  • es gab allerhand Probleme. 1. Der Beamte, der für unsere Community zuständig ist, "war im Urlaub" (er war da, aber hatte irendwie keine Lust zu arbeiten, soweit ich das verstanden habe) 2. Meine Mutter (Ayi) hat ihn ein bisschen angeschrien ;) 3. Dann hat er das doch bearbeitet 4. Mein Visum sagt, dass ich aus Taiwan eingereist bin (!?) (whatever) 5. Ein anderer Polizist hat irgendjemand angerufen, angeschrien, trotzdem haben alle gelacht, ich stand nur blöd rum, irgendwann sollte ich einen Zettel unterschreiben und schon war ich regestriert :)

Dienstag:

  • Mit Lehrerin (Li Laoshi) und Andrea+Gastmutter getroffen
  • Auf zur Visums-Behörde!
  • In irgendein Hochhaus gerannt, eine Frau vom AFS getroffen
  • zu einer anderen Behörde gefahren, durch die Gegend gerannt
  • Zettel ausgefüllt (die waren auf Chinesisch) 
  • ZUm Glück ist Frau Li Englishlehrerin :D
  • neue Passphotos gemacht (vorort)
  • dann haben wir einen blauen Zettel bekommen, mit dem wir in 3 Wochen unser Visum abholen können *nicht verlieren Simone* und mussten 400Yuan bezahlen 

Mittwoch:

  • Mein erster Schultag! (Nach 3 Monaten)
  • um 6 aufgestanden
  • gefrühstückt (ES GAB TOAST <3)
  • mit einem sehr vollem und wackeligen Bus zur Schule (Wir müssen 7.10 in der Schule sein)
  • langweiliger Unterricht (Ich bin in einer Science.Klasse, also extra viel Naturwissenschaften)
  • sehr sehr nette Mitschüler :)
  • Becky hat mich gleich ihren Freunden vorgestellt, und ein Junge (Ezio, Computerfreak) hat mir gleich gezeigt wie ich an Facebook rankomme 
  • von 12-15 Uhr Mittagspause
  • von 15-18 Unterricht
  • Nach Hause zum Dinner ^^
  • Abends muss Minwan nochmal für 2 Stunden zur Schule, ich zum Glück nicht
  • Mein Vater (Shushu) ist von seiner Geschäftsreise aus Beijing zurückgekommen
  • 21:30 (Becky kommt aus der Schule zurück) Gastgeschenke verteilt (Meine Bruder war auch gerade da) 
  • Ich hoffe, sie haben sich gefreut (Chinesen Habens nicht so mit offenen Gefühlsäußerungen)
  • Ich hab mir echt Mühe gegeben, 3 Sätze auf Chinesisch zu sagen (Danke, dass ihr mich hosted + Ich freue mich, in China zu sein + Ich habe ein paar Geschenke für euch) Ich glaub nicht, dass sie mich verstanden haben :P

Donnerstag:

  • Schule von 7-18Uhr 
  • Becky's bester Freund hatte einen Fahrrad-Unfall :( 
  • Zum Glück ist nichts gebrochen

Freitag:

  • Schuuuleee
  • Mit Henni geskypet ^^ (Das war doch Freitag, oder?)

Samstag:

  • Becky musste zur Schule (und es sind eigentlich noch Ferien !!!)
  • Morgens sind mein Vater, meine Bruder, seine Freundin und ich zum Badminton spielen gefahren
  • Ordentlich ins Schwitzen gekommen. Hat Spaß gemacht :D
  • Jetzt habe ich Muskelkater
  • Nachmittags habe ich Yifan (Bruder), Sunny (Freundin von Bruder) und so einem kleinen Jungen MauMau begebracht (Was ziemlich schwierig war, weil ich die English-Vokabeln dafür nicht weiß)
  • Sie haben es aber verstanden :D Und dann haben wir den ganzen Nachmittag gespielt.

Sonntag:

  • Auf zu Metro! :D (Von Deutschen eröffnet)
  • ein bisschen Brot + anderes Essen gekauft
  • Da gab es nicht-süßen Brot ^^
  • zur Shopping-Mall gefahren
  • Pizza gegessen *__* Wir mussten übrigens vor dem Restaurant anstehen
  • versucht, eine kurze Hose zu kaufen (oops, ich hab nur eine mitgenommen)
  • Es gab keine :( Nur lange Sachen für den Herbst, was ich ja verstehen würde, wenn ich in Deutschland wäre, aber hier fängt es frühestens im Oktober an, ein bisschen Kühler zu werden

Alles in allem ist meine Gastfamilie Super-Nett :) Meine Eltern sprechen wirklich kaum ein Wort English, was manchmal ziemlich awkward ist, wenn Becky nicht zu Hause ist. Aber ddurch lerne ich auch schneller Chinesisch. Meine Gatsmutter sagt, ich muss jeden Tag 2 Wörter Chinesisch lerne, im Gegenzug bring ich ihr die englishen Wörter bei.

PS: Ich freue mich über jedes Kommentar :)