Samstag, 28.09.2013

Jubiläumsfeier

Am Donnerstag hat die Firma, in der meine Mutter, mein Vater und Bruder arbeitet eine Show veranstaltet zum 10. Jahrestag. Ich bin nach der Schule direkt zum Büro meiner Mutter gegangen (10 min walk). Meine Gastmutter war nicht da, dafür sollte ich auf Micheal warten (ein Mitarbeiter, den ich schon am Mittwoch getrofffen habe, und Tischtennis gespielt habe, als wir in der Firma Mitagessen gessen haben) Micheal war aber gerade noch in nem Meeting, also hab ich mich mit den Supernetten Frauen da unterhalten :D Micheal war dann fertig und hat mich zu einem Hotel gefahren. Er fährt das Auto seiner Frau, ein pastellgelber Kleinwagen mit pinken Dufthäschen drin. Er schämt sich voll dafür und sagt, er kauft sich bald ein "Männerauto" :p Im Hotel haben wir dann meine Mutter getroffen und am Buffett Abendbrot gegessen. Es war ein "internationales Hotel" (So ziemlich jedes chinesische Hotel nennt sich so). Über der Reception hängen immer Uhren, unter dene dann "London", "Moskow", "New York" etc. steht. In dem Hotel betrug der Zeitunterschied zwischen Paris und London 4 Stunden. ABER: Es war zur abwechslung wirklich ziemlich international. 1. Da waren mehr Ausländer als ich. Leute aus Pakistan und Afrika (glabe ich). Aaawwwrr die eine Frau sah aus wie Halle Berry. (Apropos Halle Berry, habt ihr gehört, dass sie jetzt ein neues Gesetzt durchsetzen konnte, dass die Kinder von Celebrities vor Paparrazzi schütz? Sie ist voll die Powerfrau) 2. Es gab Toast mit Butter (!!!) und Marmelade und Messer (In Beijing gabs nur Toast und Marmelade, war etwas schwierig das zu essen, ohne Messer). Ich hab mich natürlich sofort raufgestürzt, denn wann werde ich das nächste mal wohl Butter sehen? Habe natürlich auch chinesisches Essen gegessen :) Meine Schwester hat mir erzählt, dass meine Mutter mit meinem Vater darüber geredet hat, ob sie nicht Butter und Marmelade für mich besorgen sollte. Sie denkt ich mag deutsches Essen vielleicht mehr als chinesische was NICHT stimmt. Es ist bloß einfach so, dass ich deutsches Frühstück liebe und ich normalerweise jeden Tag Butter esse und plötzlich seit einem Monat gar nicht mehr und da freu ich mich halt. Ich werde ihr das noch sagen, dass sie nicht westliches Essen für mich kaufen brauch. 

Die Show war vorallem eines: Laut. Aber das ist so vieles in China :( Wir saßen auch soweit vorne. Es wurde 3 Stunden lang getanzt, und gesungen und Reden gehalten und 2 kleine Theaterstücke waren auch dabei. In dem einen hat die Frau von Micheal ein 12 jähriges Mädchen gespielt :D Sie ist auch rightig klein (und hübsch). Meine Lieblinsperformance war eine Art Tibetischer Tanz mit tibetischen Kostümen und Musik. Wir waren ca. 22 Uhr zuhause und dann bin ich einfach nur ins Bett gefallen. Dass ich noch Hausaufgaben hatte, hab ich total vergessen aber zum Glück ist meine Lehrerin voll locker.