Donnerstag, 19.09.2013

Mid-Autumn-Festival Day #1

  • 8:30 aufgestanden
  • Baozi und Mooncake (Rote-Bohnen-Fuellung) zum Fruehstueck ^^
  • 9:20 sind wir losgefahren, es hat ewig gedauert bis wir aus Nanchang rauswaren, weil einfach alle beim Mid-Autumn-Festival unterwegs sind in ihre Heimatstaedte
  • Autobahnen sehen ganuso aus wie in Deutschland, dafuer sind hier aber mehr Berge :D Die ich aber nicht gaaanz so schoen finde weil sie ziemlich spaerlich bewachsen sind
  • gegen halb eins waren wir in Shaowu (Kleinstadt in der Fujian-Provinz)
  • Dann haben wir Mittaggegessen, in einer kleinen Garage in einer kleinen Gasse :D Mit allen Verwandten vaeterlicher Seits, also 3 Tanten + Maenner, 2 Cousins + ein Ehemann und eine klein-Cousine (9 monate alt >.<). Nach dem essen sind meine Gastmutter/Vater/Schwester und ich die Mutter meines Vaters im Krankenhaus besuchen gewesen. Becky und ich sind schon frueher gegangen, um Becky's Onkel und Cousin zu besuchen. Der Cousin ist auch 16 und muss deshalb viieeel lernen weil er dieses Schuljahr seine University-Entrance-Exams schreibt. Wir sind (ohne den Onkel) zu einem Park gegangen, wo der Cousin auch gleich 5 Leute getroffen hat mit denen er verandt ist. Shaowu ist von Bergen umgeben, deshalb sind wir gleich auf einen kleinen gewandert (bzw. Treppen hochgestiegen). Oben war ein Tempel und ein Aussichtsturm, und Menschen, die Qi Gong machen :D
  • Am Abend waren wir (die ganze grosse Familie) in einem Restaurant essen. Weil Fujian an der Kueste liegt, gab es mindestens 6 verschiedene Arten von Muscheln und natuerlich Fisch :/ Ich bin ja nicht so der sea food Mensch (wobei, die Muscheln, die meine Gastmutter zuhause macht sind richtig lecker), aber es gab ja noch allerhand anderer Sachen, hauptsaechlich Fleisch. Als Nachtisch gabs natuerlich Mondkuchen *yummy*
  • Bis 23 Uhr haben alle noch bei dem Okel abgehangen. Meine Schwester hat den ganzen Abend Hausaufgaben gemacht, und ich hab Tee getrunken (weil's nicht cooleres gibt, als mit Chinesen Tee zu trinken :D). Das Englisch von der Englisch-Lehrerin-tante war nicht so Englisch, wie ich mir das vorgestellt habe, aber mir wurde gesagt, sie ist eine ganz gute Lehrerin und ihre Schueler haben immer ganz gute Noten in den Exams. (Sie muessen ja nicht sprechen)
  • Jetzt sitze ich in unserem Hotel-Zimmer rum. Chinesische Tastaturen sind wie Englische aufgebaut. Chinesen benutzen ja auch ein "Ue", aber Becky weiss nicht, wie man das auf der Tastatur schreibt -.-